Fahrverbote für Dieselfahrzeuge oder die Dummheit von der Judikative, Legislative und akademischer Wissenschaft

Fahrverbote für Dieselfahrzeuge oder die Dummheit von der Judikative, Legislative und akademischer Wissenschaft

 

Wenn man die Schädlichkeit der Verbrennungsexkremente von Dieselkraftstoffen betrachtet, so macht ein Fahrverbot für einzelne Stadtbereiche (Straßen) nur auf den 1. Blick wirklich einen Sinn.

 

Neben CO2, CO und Stickoxiden, um nur ein paar zu nennen, machen alle Verbrennungsrückstände nun wirklich nicht gesund!

 

Der menschliche Fehler lag aber schon weit vorher zurück, nämlich die Nutzung fossiler Brennstoffe.

 

Wenn für einzelne Straßen nun Fahrverbote für Dieselfahrzeuge der Euroklasse 1-5 erlassen werden, dann werden zwar die Anwohner dieser Straßen entlastet, dafür aber andere Anwohner stärker belastet, weil der Verkehr sich dann eben dort hin umleitet.

 

Wohin diese Regelung am Ende führen wird, sollte jedem HEUTE schon klar sein.

 

All die zuvor genannten chemischen Verbindungen sind ja nicht nur Ungesund, sondern haben ebenfalls extreme Einflüsse auf unser Klima.

 

Politik und Wissenschaft hacken derzeit nur auf den Stickoxiden herum und denken anscheinen, dass CO2 und CO chemische Verbindungen darstellen, die nur in Luftkurorten zu finden sind und der Gesundheit dienen.

 

Nein, CO2 und CO sind für jedes Lebewesen starke Gifte, die nicht nur Krankheiten verursachen, die auch durch die Stickoxide verursacht werden, sondern auch bei bestimmten Konzentrationen den Tod herbeiführen.

 

Klimatisch verändernd und gesundheitlich schädlich sind leider nun mal alle dieser chemischen Verbrennungsrückstände, egal ob Diesel, Benzin, Kerosin, Schweröl, Gas, Holz oder sonstiger Brennstoff.

 

Es war die akademische Wissenschaft die ahnungslose Politiker dahingehend beeinflusste, die dringend benötigte Energie dermaßen zu nutzen, dass sich nicht nur das Klima in erdgeschichtlich so kurzer Zeit veränderte, sondern auch der Zuwachs an Zivilisationskrankheiten.

 

Die dumme Masse Mensch schaute diesem Treiben leider nur unbeteiligt zu, als wenn es sie gar nicht betrifft.

 

Die „Intelligenten“ unserer Gesellschaft werden schon Wissen was sie tun, die sind ja studiert und damit schlau!

 

Weitere Informationen finden Sie in weiteren Veröffentlichungen auf meiner Homepage.